Herzsport

Ziel unserer ambulanten Herzsportgruppen ist die Verbesserung ihres Herz-Kreislauf-Systems.   

Die umfangreiche Betreuung von ausgebildeten Herzsportübungsleitern und durch unseren Arzt sowie die umfangreiche Trainingsdokumentation (Blutdruck- und Herzfrequenzmessung in Relation zur Leistung), verhilft Ihnen kontrolliert in ihrem persönlichen Leistungsniveau zu trainieren. 

Handkurbel

Wichtige Fakten:

  • Voraussetzung: kardiologische Untersuchung, u a. mit Belastungs- EKG und symptomlimitierter Maximalleistung
  • ärztliche Betreuung sowie Anleitung durch ausgebildete Herzsportübungsleiter 
  • 30- minütige Fahrradergometrie und 30- minütiges Übungsprogramm aus Kraft, Ausdauer und Koordination in der Gruppe
  • Trainingsdokumentation aus Blutdruck- und Herzfrequenzmessung 
  • 90 Trainingseinheiten im Zeitraum von 24 Monaten (1-2 x/Woche) 

Bei folgenden Herzerkrankungen kann Ihnen Rehabilitationssport in Herzgruppen verordnet werden:

Koronare Herzkrankheit (KHK), nach einem Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Kardiomyopathien, nach Ballondilatation mit und ohne Stent, nach Bypass-Operationen, Herzklappenfehler, Herztransplantationen, Rhythmusstörungen, nach Herzschrittmacher-Operationen.